WELPEN KURS

in 3 Lektionen

Die Welpen Förderung findet zwischen der 8. und 16. Lebenswoche statt

Die Welpen Schule sollte sorgfältig ausgewählt werden, ist es doch der Start in ein junges Hundeleben, welches sehr prägend ist. Welpen Kurse, auch Welpen Förderung oder Welpen Schule genannt sind eigentlich der Kindergarten für Hunde. In diesen Kursen wird die Bindung des Hundes zu seiner Bezugsperson gefördert. Ausserdem werden da die Grundsteine für eine artgerechte Entwicklung, Sozialisierung und Gewöhnung des Welpen an die Umwelt gelegt. Ebenfalls werden die Hundehalterinnen und Hundehalter angeleitet, die ersten Erziehungsschritte selbstständig umzusetzen.

Aufbau und Bindung des Hundes zur Hundehalterin/Hundehalter
Förderung von erwünschtem Verhalten des Hundes
Sozialisation mit Menschen und Artgenossen
Gewöhnung an die Umwelt
Anwendung tiergerechter Erziehungsmethoden
Wahrnehmen und Umsetzen der Pflichten als Hundehalterin/Hundehalter
Beschäftigungsmöglichkeiten mit dem Hund
Gewöhnung an Pflege- und Gesundheitsmaßnahmen


Was müssen Sie mitbringen/beachten?

Die Hunde kommen bitte angeleint auf den Platz – warum? Weil der 1. Eindruck zählt und der soll bewusst kontrolliert, nicht aufdringlich gegenüber Artgenossen und somit freundlich
sein. Ca. 6m Mindestabstand zwischen den Hunden sollte beachtet werden
Belohnungen für den Hund: viele kleine, weiche Leckerli und sein Lieblingsspielzeug
Brustgeschirr/Halsband und Leine (bitte keine Flexileine!)
Eine „Pausendecke“ (für draussen geeignet) für den Welpen je nach Bedarf, sowie bei schlechtem Wetter ein Tuch zum abtrocknen
Dem Welpen bitte ca. 3 Std. vor der Hundeschule keine grosse Mahlzeit anbieten
Ausreichend Zeit einplanen für die Anreise, gerade für Welpen ist dies schon ein grösseres Erlebnis!